Phantom der Oper Forum

Normale Version: Wo wart ihr zuletzt - Berichte
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo,

da es hier sehr ruhig geworden ist, bin ich einfach mal neugierig, wo ihr euch zuletzt so rumgetrieben habt. Seid ihr völlig vom Musical - und Theatervirus geheilt? Oder so viel unterwegs, dass für kurze Zwischenberichte keine Zeit mehr bleibt?
Ihr seht, Fragen über Fragen.
Aaaalso, im Februar hab ich "Elisabeth" in Berlin gesehen, und vielleicht schau ich nochmal die Vampire (hab aber allein keine rechte Lust). Im Dezember kommt sicherlich noch "Die Schöne und das Biest" dazu.
Ansonsten: dieses Jahr war ich bereits in Kühlungsborn (Familienfeier), Cardiff, London (2x Phantom, 1x LesMiz), Paris (inklusive Ballett in der Opéra) und es kommen noch ein Wochenende im Harz und eine Nordenglandreise (York, Whitby, Durham) und London (mindestens einmal PotO und ganz sicher noch eine West End Show. Müssen der Mann und ich noch ausklamüsern womit wir beide leben können^^).
Da habe/werde ich mich also rumgetrieben/-treiben. Big Grin

Ansonsten halt Arbeit (im Theater bzw Selbstständigkeit), Haushalt, Karnickel, Familie.... das sind jetzt nicht unbedingt Themen die für das Phorum gross interessant wären. Big Grin
Sieht bei mir ziemlich ähnlich aus dieses Jahr: Elisabeth im Admiralspalast hab ich gesehen im Januar. Und war enttäuscht ehrlich gesagt. War halt die Tourneevariante. Vampire mit Mark Seibert fand ich richtig gut, und auch die italienische Sarah, deren Name mir grad nicht einfällt (Grüße an Rosenphantom, genau wie im Blog beschrieben...) Im Sommer waren wir bei Fanciulla in Hamburg - eins meiner Lieblingsstücke in stinklangweiliger, nichtssagender Inszenierung. Noch geplant sind ebenfalls ein Wochenende im Harz und Connichi. War ich noch nie vorher, ist eine Idee des Schwagers, der war letztes Jahr da und fands toll.
Ich bin vorerst raus mir derlei leisten zu können, es bleibt ja in der Regel nicht allein bei den Tickets, Anreise, etc sprengen einfach mein Budget. Aber zwei Jahre, dann ist hoffentlich alles wieder bestens und ich kann mir dann wieder regelmäßig Theater gönnen. Smile
Referenz-URLs