Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eriks Kleiderschrank
03.03.2011, 19:02
Beitrag: #1
Eriks Kleiderschrank
Mlle Christine/Mrs.E.Hyde
BeitragVerfasst am: 03 Nov 2005 15:15 Titel: Eriks Kleiderschrank
So, spontan sinniere ich gerade über Eriks Kleiderschrank. Und frag mich, ob er die Moden seiner Zeit wohl mitgemacht hat, oder ob ihm das so ziemlich kalt gelassen hat? Farblich kann ich mir gut vorstellen, dass sein Kleiderschrank vor schwarz und weiß nur so triefte, obwohl ein gemütlicher Hausmantel könnte vielleicht orientalisch bunt gewesen sein. Ich weiß ich hab Probleme Very Happy aber manchmal frag ich mich echt, wie sein Kleiderschrank so aussah und vor allem mit was er so gefüllt war.

.
Persephone
BeitragVerfasst am: 03 Nov 2005 18:16 Titel: Eriks Kleiderschrank
Ja ja ja--einen bunten Hausmantel Very Happy
So wie der hier:

[Bild: phantompix2.jpg]

Das Foto von dir ,MmeChristine,find ich besser aber das rück ich nicht raus Very Happy Muß ja nicht jeder sehen,was ich täglich so anschmachte.


Also ich könnte mir ehrlich gesagt auch nur so vernehme schwarze/weiße Sachen vorstellen... Hab leider nicht allzuviel Ahnung von Herrenkleidung der damaligen zeit,aber die Abends-Ausgehbekleidung war doch eher schwarz oder? Allerdings konnte man dieses dann eher am Tage nicht tragen... dann wäre ja nicht der Etikette entsprechend... tztz.. zum beispeil mit einem Frack am Tage rumzulaufen.... Wenn er sowas tat ,war der gute Erik ziemlich ungesittet Laughing

.
Sweet-Angel
BeitragVerfasst am: 03 Nov 2005 18:43 Titel: Eriks Kleiderschrank
Ach wie süß! Das ist aus dem Musical,oder?
So ein Ding muß ich mir auch unbedingt zulegen. Laughing

.
Amitiel
BeitragVerfasst am: 04 Nov 2005 8:09 Titel: Eriks Kleiderschrank
Eigentlich ist das hier ziemlich unsinnig aber ihr habt trotzdem geschafft dass ich mir über so etwas Gedanken mache. Wink
Ich kann mir gut vorstellen, dass er sehr modebewusst war. Immerhin hatte er sehr viel Geld und auch so denke ich der Typ hatte alles getan um möglichst "normal" auszusehen.
Also ich denke, dass Erik bestimmt immer chick angezogen war.

.
Persephone
BeitragVerfasst am: 04 Nov 2005 11:45 Titel: Eriks Kleiderschrank
Och mein Gott.. in anderen Foren gibt es weitaus dämlichere Themen,wie z.b "Eriks Unterwäsche" Laughing Also ist der hier doch noch harmlos.Obwohl es ja auf´s selbe hinaus laufen könnte *gg*

Wer weiß,wer weiß.. was er drunter trug... *gg*
hm.. da fällt mir gerad ein... Frauen trigen doch so lange Unterhosen und x-andere LAgen darüber. Aber was trugen Männer darunter? Darüber hab ich mir bisher noch nie gedanken gemacht... Auch so lange Dinger? Ja wa? Oder? hm.. *überleg* Dann aber vielleicht mit nen bissel weniger Rüschen und Spitze Laughing

.
Mlle Christine/Mrs.E.Hyde
BeitragVerfasst am: 04 Nov 2005 12:11 Titel: Eriks Kleiderschrank
Ja, auch die Herren trugen lange Unterhosen, jedoch saßen die enger am Körper und waren nicht mit haufen Spitzenkram besetzt, wie bei den Damen. *gg* Wäre bestimmt nen tolles Bild, Erik in Unterhosen, ob er wohl die einfachen aus BW trug oder doch ehr was luxeriöseres *oh man*

.
Persephone
BeitragVerfasst am: 04 Nov 2005 16:51 Titel: Eriks Kleiderschrank
*lach* Laughing Na sicher die aus Seide Laughing

.
Poison
BeitragVerfasst am: 02 Dez 2005 13:56 Titel: Eriks Kleiderschrank
Stimmt, total unsinnig aber trotzdem komm ich nicht drum rum auch zu antworten. *grins*

Im Buch trug er doch einen Frack, oder irre ich mich? Bisher habe ich ihn mir auch nur so vorgestellt- im Frack. Schlapphut finde ich persönlich unpassend.

Aber wenn er durch die engen schmmutzigen Gänge da unten lief,wurden seine Sachen sicherlich schnell dreckig. Und wo hat er die dann gewaschen? Waschmaschine? Wink

.
Éowyn
BeitragVerfasst am: 02 Dez 2005 15:09 Titel: Eriks Kleiderschrank
Laut Kay musste Erik nie ein Hemd zweimal tragen - galt das auch für seine Fracks? Vielleicht hat er seine dreckigen Hosen kurz mal in den See geworfen, zweimal ausgewrungen und über die Orgel zum trocknen aufgehängt Wink

.
Persephone
BeitragVerfasst am: 02 Dez 2005 15:32 Titel: Eriks Kleiderschrank
hehe Very Happy Genau! Und da die Orgelpfeifen ja für kräftig Luft sorgen,hat auch während des Trocknens auch immer gespielt.

Obwohl man Fracks ja eigentlich nicht am Tage trägst. Erst wenn es dunkel wurde durfte man diese tragen-also zu einem Opernbesuch z.b. Aber bei Erik war es ja eh permanent dunkel Rolling Eyes

.
Éowyn
BeitragVerfasst am: 02 Dez 2005 17:21 Titel: Eriks Kleiderschrank
Ja, so hab ich mir das vorgestellt - Erik in seinen engen, langen, weißen Unterhosen an der Orgel spielend damit seine Hose trocken wird Very Happy
Und übrigens: das mit Eriks Unterwäsche hat mich auch eine Zeitlang beschäftigt ... gut, dass ich nicht die einzige bin - das beruhigt mich irgendwie Embarassed

.
Persephone
BeitragVerfasst am: 03 Dez 2005 10:17 Titel: Eriks Kleiderschrank
*lach* Was glaubst du denn? Eher die weißen Feinripp Unterhosen? Oder doch die karierten Boxershorts? Oder doch eher der Zeit entsprechend lange Baumwollunterhosen? *gg* Obwohl er seiner Zeit ja schon immer sehr vorraus war und sicher die ersten Boxershorts kreirt hat(wenn er denn auf sowas stand) Laughing

.
Éowyn
BeitragVerfasst am: 03 Dez 2005 10:30 Titel: Eriks Kleiderschrank
Mir war eh klar dass nur lange Unterhosen in Frage kommen. Aber sich Erik darin vorzustellen ...
Glaub mit Boxershorts und nur einer dünnen Stoffhose wäre es ihm bald etwas kalt im 5. Untergeschoß geworden.

.
Persephone
BeitragVerfasst am: 03 Dez 2005 10:45 Titel: Eriks Kleiderschrank
Da kommt mir doch die Idee einer Fotosmontage Twisted Evil Daran habe ich mich zwar noch nie versucht aber das werde ich heute Abend mal in Angriff nehmen . hehe Very Happy Einmal Erik in moderner Unterwäsche und Erik in langen altmodischen Unterhosen Very Happy *Hände reib* Nur zu Demonstrativen Zwecken Wink

.
Éowyn
BeitragVerfasst am: 03 Dez 2005 10:52 Titel: Eriks Kleiderschrank
Ja bitttttteeeee Very Happy

.
Charlotta La Diva
BeitragVerfasst am: 03 Dez 2005 20:00 Titel: Eriks Kleiderschrank
Naja, in langen Unterhosen kann ich mir Erik nicht so wirklich vostellen. Ich denke Erik ist meistens "befackt" umhergelaufen. So mit weisser Fliege, Vatermörderkragen und allem drum und dran. (Fragt sich allerdings, wie der Gute seine Klamotten geplättet und gesteift hat. Erik an der Heissmangel?? Nicht wirklich.
Draußen (wenn er denn mal rausgegangen ist) bin ich auch für die Radmantel und Schlapphut Theorie. Vorallem, da durch den Schlapphut das Gesicht aus noch etwas beschattet wurde.
Allerdings weiß ich nicht, ob Erik die Pailetten- und Perlenstickerei, die auf dem Radmantel im Musical zu sehen war, in den Kram gepasst hätte. Oder, was meint Ihr?

.
Lia
BeitragVerfasst am: 04 Dez 2005 14:45 Titel: Eriks Kleiderschrank
Zitat:
befackt"

Question Ist das ein Rechtschreibfehler oder habe ich eine Bildungslücke? Embarassed Was ist das denn?

Ich kann mir Erik sehr gut in langen Unterhosen vorstellen Very Happy ich finde das sogar ein wenig sexy Wink

Zitat:
Allerdings weiß ich nicht, ob Erik die Pailetten- und Perlenstickerei, die auf dem Radmantel im Musical zu sehen war, in den Kram gepasst hätte. Oder, was meint Ihr


Rolling Eyes Oh je,ich kann mich wirklich nicht daran erinnern ,dass er Glitzer und Glimmer auf dem Umhang hatte,aber dank Persi´s genauen Ausführungen bezüglich das Treffs in Essen *gg* kann ich mir das bestens vorstellen und find das das grauenvoll. Sogar der rote Tod,soll ja diesmal total geglitzert haben. Swarovski sag ich nur Rolling Eyes

.
Charlotta La Diva
BeitragVerfasst am: 04 Dez 2005 15:09 Titel: Eriks Kleiderschrank
Ooops... Das sollte natürlich "befrackt" heissen.
Und befrackt ist natürlich jemand, der einen Frack trägt. Was ja zu dieser Zeit durchaus nicht ungewöhnlich war.

Zitat:
Sogar der rote Tod,soll ja diesmal total geglitzert haben. Swarovski sag ich nur


Beim Roten Tod ist das wieder was anderes. Das ist ja ein Kostüm im wahrsten sinne des wortes. Das kann schon ein bisschen glitzern. So wie z.B. die Charlotta ja auch ziemlich geglitzert hat. (Hannibal)
Aber als ich die Pailetten auf dem Cape gesehen hab, hab ich gedacht ich werd nicht mehr. Das Ding ist am Revers entlang und hinten mit Pailetten und Rocailles bestickt!! Würde Erik im Leben nicht anziehen, denke ich. Vorallem da er ja immer möglichst unauffällig sein will.

.
Éowyn
BeitragVerfasst am: 04 Dez 2005 23:05 Titel: Eriks Kleiderschrank
Die glitzernden Stickereien schauen zwar gut auf der Bühne aus, aber die passen wirklich nicht zu Erik.

.
E.M.K.
BeitragVerfasst am: 05 Dez 2005 13:39 Titel: Eriks Kleiderschrank
Ich denke, dass Erik sehr viel Wert darauf gelegt hat, "unsichtbar" zu bleiben und sich deshalb dunkel (schwarz, eventuell brauntöne) gekleidet hat und auf alles glitzernde, helle verzichtet hat. Er wollte ja nur gesehen werden, wenn er sich zeigen wollte. Man bedenke die Katastrophe, wenn ihn jemand zufällig sehen könnte (weil sein Anzug glitzert, sein weißes Hemd im Schein der Laterne leuchtet oder ähnliches).

.
Charlotta La Diva
BeitragVerfasst am: 05 Dez 2005 16:48 Titel: Eriks Kleiderschrank
Das weisse Hemd und die weiße Maske gehören für mich untrennbar zu Eriks Erscheinungsbild. Aber das wenige weiss kann er ja auch durch den Umhang und einen Hut umgehend unsichtbar machen.
So ganz in schwarz könnte ich ihn mir nicht so gut vorstellen. (Mit schwarzem Hemd und schwarzer Maske meine ich.)

.
Julimaus
BeitragVerfasst am: 05 Dez 2005 17:13 Titel: Eriks Kleiderschrank
Ja das sehe ich auch so!Zum Unterhosenthema...vielleicht hat er ja auch gar keine drunter getragen ... Very Happy !

.
Charlotta La Diva
BeitragVerfasst am: 05 Dez 2005 17:48 Titel: Eriks Kleiderschrank
möglich, möglich... Very Happy
Ich weiss nicht, ob und wie Männer damals unterwäsche getragen haben. Frauen haben ja auch erst ziemlich spät angefanden sich untenherum untendrunter zu bekleiden. Very Happy

.
Persephone
BeitragVerfasst am: 05 Dez 2005 21:01 Titel: Eriks Kleiderschrank
Also soweit ich weiß haben auch Männer lange Unterhosen getragen. Solche wie Frauen nur eben nicht mit soviel Spitze und Rüschen. Daher ja auch meine Überlegung ,mit Erik und langen Unterhosen Very Happy Das wäre nämlich wirklich gar nicht mal so abwägig.

Zitat:
Da kommt mir doch die Idee einer Fotosmontage Daran habe ich mich zwar noch nie versucht aber das werde ich heute Abend mal in Angriff nehmen . hehe Einmal Erik in moderner Unterwäsche und Erik in langen altmodischen Unterhosen


Schade,geht leider nicht Sad Ich finde einfach kein Bild von einem Herren in langen Unterhosen von damals. Sad Aber wikipedia sagt dass es sowas gegeben hat. Aber gibt kein Bildmaterial.



@EMK: Ja stimmt, interessanter Gedanke. Könnte gut möglich gewesen dass dass er auch dunkle Masken hatte,aber eben auch helle. Aber wenn er irgentwo unendeckt entlang schleichen mußte,hat er bestimmt schwarze Masken getragen. *drüber nachdenk*

.
Lia
BeitragVerfasst am: 06 Dez 2005 16:31 Titel: Eriks Kleiderschrank
Ja stimmt. Wenn er sich gerad wo langschleichen mußte,kann ich mir auch gut vorstellen dass er eine schwarze Maske trug.Obwohl ich mich nicht erinnern kann dass das in den Büchern irgentwo steht. Aber im Film von Kopit mit Charles Dance trägt er schwarze Masken Smile

.
Éowyn
BeitragVerfasst am: 07 Dez 2005 8:55 Titel: Eriks Kleiderschrank
in dem Film trägt er sehr viele Masken ... eine weiße, eine schwarze, eine golden - da hab ich jetzt sicher noch ein paar vergessen Wink
Je nach Empfindung

.
Asenath
BeitragVerfasst am: 08 Dez 2005 12:27 Titel: Eriks Kleiderschrank
Oh, hier steckt die Unterhosenfraktion... ich hab mich mal mit meiner Lieblingsexpertin beraten (ohne ihr jedoch den Hintergrund zu erklären) und sie kann sich nicht erinnern, dass zu der Zeit was anderes als lange Unterhosen in Mode waren... und hat mich gleich dahin geschickt:

[Bild: 1566.GIF]



Ageless Patterns

1887 Men's Drawers

These drawers were made of ribbed tricot or stockinet.

.
Éowyn
BeitragVerfasst am: 08 Dez 2005 12:32 Titel: Eriks Kleiderschrank
hmmm ... sexy ... Rolling Eyes

.
Persephone
BeitragVerfasst am: 08 Dez 2005 14:55 Titel: Eriks Kleiderschrank
Oh je *gg* ich dachte eher an so Höschen wie sie auch Frauen trugen,nur eben ohne diese Verzierungen und dass sie im Schritt geschlossen waren.. hm.. oh je oh je Rolling Eyes armer unglücklicher Erik Wink

.
Mlle Christine/Mrs.E.Hyde
BeitragVerfasst am: 13 Dez 2005 15:18 Titel: Eriks Kleiderschrank
Wer weiß, vielleicht hat Erik ja was schickeres drunter getragen, sein Geschmack war ja bestimmt ziemlich erlesen.

.
E.M.K.
BeitragVerfasst am: 15 Dez 2005 11:24 Titel: Eriks Kleiderschrank
Unterwäsche muss nicht schick sein, wenn man niemals in die Verlegenheit kommt, sich in Anwesenheit seiner Geliebten auszuziehen. Unterwäsche muss vor allem bequem und warm sein. (Vor allem, da es in den Katakomben nicht warm ist.)

.
Persephone
BeitragVerfasst am: 15 Dez 2005 16:31 Titel: Eriks Kleiderschrank
Das stimmt *gg* Aber wenn er sich doch mal vor seiner Liebsten entblößen mußte? Hatte er da dann schicke Unterwäsche? Laughing

.
Asenath
BeitragVerfasst am: 15 Dez 2005 18:20 Titel: Eriks Kleiderschrank
Jaja... damals war die Unterwäsche wohl wirklich in allererster Linie praktisch, das kecke Rüschchen hier und da an der Damenunterbekleidung war da wohl das erotischste, was man damals zu bieten hatte... und die Erotik hat man damals wohl ziemlich den Frauen überlassen Rolling Eyes.

Mal davon abgesehen kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Erik - ausser in sehr kühnen Trüumen - erwartet hat, sich mal vor wem anders als seinem von Susan Kay eingeführten Haustier entblößen zu müssen... und das mag Feinripp lieber als Satin, da liegt sich's nämlich viiiiiiel besser drauf Razz Meine Katzen würden euch das jederzeit bestätigen *g*.

.
Charlotta La Diva
BeitragVerfasst am: 15 Dez 2005 18:28 Titel: Eriks Kleiderschrank
vielleicht hat erik sich ja seine buxen selber gestrickt?! Oder stricken lassen. Von Madame Giry vielleicht? Very Happy

.
Mlle Christine/Mrs.E.Hyde
BeitragVerfasst am: 15 Dez 2005 18:33 Titel: Eriks Kleiderschrank
Aber so verwöhnt wie Ayesha war, bevorzugte sie vielleicht Satin oder gar Seide zum Kuscheln*gg*. Außerdem sagt man doch auch, dass wenn man nette Wäsche trägt sich auch selber besser fühlt. Vielleicht trägt er ja auch für sich selber nette Unterwäsche. So nach dem Motto, wenn ich schon das Gesicht eines Toten hab, dann will ich mir wenigstens etwas gutes tun, und etwas besonders schönes, luxueriöses tragen. Und was gibt es edleres, als Seide und Satin auf nackter Haut. *ich glaub ich hab jetzt bilder im kopf - gg-*

.
Asenath
BeitragVerfasst am: 23 Jan 2006 18:16 Titel: Eriks Kleiderschrank
Ich weiss grad nicht was mich mehr verstört... Erik mit Strickzeug oder Mme Giry, die fröhlich pfeifend Unterhosen strickt.... *grusel*

.
Ubaldine
BeitragVerfasst am: 23 Jan 2006 21:16 Titel: Eriks Kleiderschrank
Okay, hier für Mlle Christine die moderne extravorstellung.

A ) schwarze Seidenboxershorts
B) schwarze Satinhosen, mit extra viel platz für das was laut ihm mehr als ein gläschen salzlake benötigt hätte

Die Mdme Giry Theorie lehn ich ab! Wolle! Das kratzt soch wie blöde! *iiiiihh*

.
Mlle Christine/Mrs.E.Hyde
BeitragVerfasst am: 01 Feb 2006 15:38 Titel: Eriks Kleiderschrank
Seide klingt schon mal verdammt gut, gegen Wolle wehre ich mich auch, die kratzt und wer weiß ob was kratziges seiner Haut bekommen wäre, also doch lieber was glattes flutschiges. Die kratziges Wollhose kann Raoul gerne tragen *fg*

.
Ubaldine
BeitragVerfasst am: 02 Feb 2006 20:42 Titel: Eriks Kleiderschrank
*gg* Flutschig, damit Christine da besser drankommt oder wie?!

.
Mlle Christine/Mrs.E.Hyde
BeitragVerfasst am: 02 Feb 2006 21:15 Titel: Eriks Kleiderschrank
*lol* na weil das nen total angenehmes Gefühl auf der Haut ist, wenn sich Stoff so flüßig an die Haut anschmiegt *gg*
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.08.2017, 00:03
Beitrag: #2
RE: Eriks Kleiderschrank
Ich kann mir nicht vorstellen, dass er im Sommer bei warmen Temperaturen im Zwiebelkleidungsstiel herumgelaufen ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.08.2017, 17:23
Beitrag: #3
RE: Eriks Kleiderschrank
Nun ja, ich denke Erik dürfte sich der jeweiligen Region angepasst haben. Für Europa bzw. Frankreich, heißt das auch im Sommer lange Sachen. langes Beinkleid und Unterhemd, das dürfte durchaus kurzärmlig gewesen sein, langes Hemd drüber, Weste, Sommeranzug und auch die waren lang und hochgeschlossen.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.08.2017, 15:40
Beitrag: #4
RE: Eriks Kleiderschrank
Was es nicht alles an Threads gab. O.O

Ja, was trägt man(n) denn, wenn man abends gemütlich durch den stinkigen Bois flaniert und versucht, den gebrauchten Taschentüchern auszuweichen? Vielleicht schlich er da im Nachthemd rum, auslüften und so. Big Grin


☛ ☛ ☛ Der Bücher neue Kleider ☚ ☚ ☚


Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.09.2017, 19:29
Beitrag: #5
RE: Eriks Kleiderschrank
Im Bois de Entchenteich ist es obligat sich mit so vielen Taschentüchern aufzumachen, dass man sich damit eigentlich auch einkleiden kann und sie dann nach und nach in die Gegend zu werfen. Aber am Ende unbedingt eines behalten. Wegen der Züchtigkeit.

http://graphicguestbook.com/gilras-malstube
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:

KontaktAb zum Phorum PortalNach obenZum InhaltArchiv-ModusRSS-Synchronisation