Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Phantom der Oper Köthe/Heck-Version
27.02.2011, 13:17 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.02.2011 13:36 von umzugshelfer3.)
Beitrag: #1
Das Phantom der Oper Köthe/Heck-Version
Lepra schrieb:(Ich hoffe, es gibt noch keinen Thread zu der Version?)

Am Dienstag war ich in dieser Phantom-Version: http://www.youtube.com/watch?v=H2IQWc1Z1oA

Altbekannte Geschichte, vllt. noch nen Tick näher an Leroux dran, als ALW.
Das Musical hat einige nette Songs und Szenen - im allgemeinen finde ich Webber aber noch immer besser.


Die Sänger waren so weit auch alle gut:
Axel Olziger (scheinbar ein Ex-Krolock) als Phantom (das hier sogar Erik genannt wird) war gesanglich gut und schauspielerisch ganz okay. Ich hab schon besseres gesehn, aber es geht auch sehr, sehr viel schlimmer. Er hat das Musical durch seinen Auftritt jedenfalls nicht versaut.

Deborah Sasson als Christine (die Ex-Frau von Peter Hofmann, wie ich grad rausgefunden hab O.O). Vom Sängerischen her super (sollte sie als Opern-Sängerin auch sein). Schauspielerisch leider eher... naja... Charlotta lässt grüßen.

Großer Pluspunkt dieser Version: Nadir (bzw. hier Adel) ist mit von der Partie. Und hat zusammen mit Raoul auch ein recht schönes Lied.
In dieser Version standen der Perser und Erik zusammen als Geheimagenten im Dienst des Schahs.
Sehr schön war ein Gespräch zwischen ihm und Erik. Der Perser macht Erik vorwürfe, weil er mordent duchr die Lande zieht. Eriks Reaktion: "Bis jetzt hat sich noch keiner, den ich ermordet habe, beschwert."
Adel hatte seinen ersten Auftritt, als er - einen Umhang vor dem Gesicht, auf die Bühne hüpfte und Raoul rückwärts von selbiger zerrte (als der arme Vicomte das erste mal mit Chrissi reden wollte)
Den zweiten hatte er, als er Raoul rückwerts vom Friedhof wegzerrte^^
(Man könnte fast glauben, ich hätte was für Nadir übrig, oder?;-))

Außerdem gabs statt Mme Giry, die Sorelli zu sehen (wir erinnern uns dunkel an Leroux^^), als Christines Vertraute und Ballettlehrerin. Im schwarzen Klein und mit Stock... woran erinnert uns das bloß... Ähem...

Raoul hat gelispelt und war sonst halt der Fopp - so wie wir ihn kennen und lieben

Die Direktoren (hier sogar Moncharmin und Richard) waren witzig. Ich bin mir noch nicht sicher, ob sie sogar noch lustiger waren, als bei Webber...

Und sonst: scheiß auf die Spiegefolterkammer! Dieses Phantom hatte zwei Pranger inklusive integrierten Stromstoß-System im Keller. Wie genial ist das denn? :totlach: :totlach: :totlach:
(Allerdings hat Adel beim zweiten Stromschlag nicht mehr sehr motiviert gezuckt...^^)

Die Demaskierung kam am Ende etwas zwischen Tür und Angel und etwas unmotiviert. (Ich hab zwischenzweitlich überlegt, ob sie überhaupt noch vorkommt. Und als sie dann kam, sah es für mich so aus, als hätten sie sie nur eingebaut, weils halt erwartet wird. Naja... Davon abgesehn war das "Final Lair" aber gut)

Ich bin mir nur nicht sicher, ob sich Erik jetzt am Ende den Schädel weggepustet hat, oder nicht... o.O

Nur Frau Sasson hat am Ende etwas genervt.
Ja, sie ist ne tolle Sängerin. Trotzdem gehe ich ins Phantom der Oper, weil ich - erraten - das Phantom der Oper sehen will. Und nicht, damit Frau Sasson nach dem "Final Lair" noch Eeeeewigkeiten Opernarien trällern kann. (Und so kamen die restlichen Szenen rüber: schnell noch irgendeine Rahmenhandlung zusammenschustern, in die man noch Arien packen kann)

Fazit: Wenn man - wie ich - auf Live-Phantom-der-Oper-Entzug ist und nicht zuviel Geld dafür ausgeben muss, kann mans sich Ruhig anschauen. Wird n vergnüglicher Abend werden...

P.S. Kommts nur mir etwas... makaber vor, wenn die Rosenpark Klinik (http://www.rosenparkklinik.de/) Werbung in einem PdO-Programmheft macht? o.O

(Wenn ich noch was vergessen habe, wirds nachgetragen)

Erik's Engel
Was? Die machen Werbung in einem Klinikheftchen??? Frechheit!

Lepra
Nein^^ Diese Klinik für plastische Chirugie(!!!)o.O macht Werbung in einem Phantom-Programmheft



Erik's Engel

OMG!!!! Das ist mehr als makaber!!!!!!

Und diese neue Phantom-Version:
Es ist irgendwie eine mischung aus Operette und anfängermusical, so von den Liedern her. Es hat keine geläufigen Melodien -> solche die einem Nachlaufen. Und einmal erkannte ich einen Ausschnitt von Webers Phantommelodie... Und Erik wirkt irgendwie zu jung und unerfahren...
Naja, das ist so meine Meinung zu der Version...

Persephone
ja thread müßte es schon geben..wußte bisher irgendwie niemand von wem das ist. Es heißt hier sonst immer nur " Phantom der oper mit der deborah sasson" Und dazz gibts schon nen THread^^
Aber dein Bericht ist dennoch toll Danke

Ach ja..das läßt Erinnerungen aufkeimem *zu knsuper schiel*

Lepra
@Perse: Dankeschön

Aber immerhin gabs den Perser^^ (Ja, ich habs mit dem Herrn^^)

Knusperbacke

Waaaah!!!!!!!!!!!!!!

Ich HASSE diese Version, ich reg mich heute noch auf und dazu gibbet ein (Werbe-)Video???? Ich kriech nen Hals!

Gosh, war das schrecklich..... *wein*
Ooooooooooookay, habe mir gerade das Video reingezogen: SOOOO schlimm war das? Hab ich bereits soviel verdrängt?????

Aber schön, wie die Herren Komponisten von Webber klauen (00:38 und 03:36).

Ist Deborah Sasson Amerikanerin???? Würde ihre italienisch-Künste erklären.^^

erikphan-gilra

omg lol! Eine schönheitsklinik, das ist so epic.
Ich finde es super, dass der perser dabei ist, allerdings finde ich die melodien von webber immernoch am schönsten und auch am ehesten mit dem phantom verbunden.
Toller bericht, möchte knusper eine gegendarstellumg bringen?

Knusperbacke

Ja, ich möchte!!!!!

Obwohl, hab ich das nicht schon.....? Ich geh mal den anderen Thread durchforschen.... wenn ich ihn denn finde....
Edit: gefunden! da! Ich mittig.

---ich mich selbst, aber halt damals noch--- hat folgendes geschrieben:
Ich frag mich auch, warum die Direktion und dieser komische Kommissar im Unterbau beschliessen, das Phantom zu fangen in dem sie dessen Oper aufführen (woher wissen sie denn von der???????) und dann passiert ja mal gar nix. Singen die ein ganzes Lied drüber. Okay, Erik ist mittlerweile verstorben, aber das können die doch auch nicht wissen. Hab ich wirklich nicht kapiert....hm....

Och, und ich wollte so gern diesen Mülner sehen, der sah so süss und foppig auf dem Foto aus..... und dann ist der krank, der Penner. Okay, sein Ersatz war wirklich gut, nur hatte der in den Höhen ein paar Problemchen, was ich aber mal auf seine wenigen Proben schiebe.
Die Sasson war grässlich.....fand ich. Ihre Stimme ist zwar gut aber passt eben gar nicht zu Chrissy, *Persi zustimm* ihre Carmen war aber toll.
Bei Olzinger war ich hin und her gerissen. Mal war der stimmlich super, gerade in den Tiefen, aber in der Höhe schwächelte er etwas. Und auch wenn er versuchte besonders rockig zu singen, klangs nicht mehr sooo schön. Allerdings hab ich ohnehin kaum was gehört. Die Musik war irgendwie viel zu laut, ich hab kaum mal ne Textzeile mitbekommen (gegen Ende wurde es tontechnisch aber besser). Na und schauspielerisch fand ich den furchtbar! Richtig mies. Immer diese Cape-action und dann stolzierte er so betont unelegant (was wohl elegant sein sollte) über die Bühne. Nee. Aber schön schlank war er.
Naja, für 15,- wärs okay gewesen, aber 37,-......hm....trotzdem, ich hatte Spass......

Also der Dirigent (der Berühmte) war wirklich riesig aber doch auch sehr glatzköpfig. Ich hab ja auch nen Hang zu älteren Männern, aber der war nun wirklich nicht mal annähernd attraktiv. Allerdings bin ich ja auch so gut wie blind..... vielleicht irre ich mich ja.
Immerhin hab ich den doch schön fleissig nach der Pause supported! Ich mein, wenn der Diri reinkommt, dann klatscht man doch. Hat aber keiner, also hab ich angefangen. Das gleiche nach diesem kurzen Zwischenspiel, welches direkt danach kommt. Persi, war ich peinlich? Naja, aber wir haben dann ja auch laut dem Phantom zugejubelt..... und dem Orchester auch nochmal........ war schon ein scheener Abend.

Mir fällt noch auf, haben wir nicht auch noch: "Erik, ich will ein Kind von dir!" gerufen?
Persephone

Ich hab keine Ahnung mehr. Keinerlei Erinnerungen an den Abend. Ich glaub ich hab 2 Bilder davon...du hattest was schwarzes nüriges an oder? Dann kann ich mich lediglich an die Bilder erinnern aber nicht mehr an die Aufführung selbst ^^Ich weiß nur dass du sie schlechter fandest als ich. DA kenn ich schlimmere Versionen. Aber die Arien am Ende haben mich auch genervt.

Knusperbacke

So richtig kann ich mich auch nicht mehr erinnern. Wir haben uns aber oben in den Rang gesetzt und fotografieren war im Admiralspalast verboten... (hö????)....
Dann erinnere ich mich noch, dass du den Tisch, der am Anfang auf der Bühne stand, fotografiert hast, ich hab mir auf dem Klo den Pony gekämmt (und ja, ich hatte mein schwarze Nüre an, du die in lila, denke ich) und joa.... achso, wir haben noch irgendwelchen leuten die Türen aufgehalten, die hielten usn für Personal.

Ich fand's jedenfalls ganz schlimm. Schlimmer noch als Hoffman/Freynick..... also wirklich übel.^^ Der Kerl der das Phantom gespielt hat, hat mich so uuuunendlich genervt. Raoul und Perser waren süss und die Sasson einfach nur zu alt. Und die Musik war zwar nicht ganz schlecht, aber eben komplett unpassend. Als billiges Rock-Album würd ich mir das anhören, aber nicht als Musical zum Thema Phantom!

Die Arien waren auch so komplett deplaziert. Plötzlich stehen alle, inklusive Phantom, friedlich auf der Bühne rum und lauschen Christine???? Watt??? Singen kann die Sasson ja, auch wenn ich's nicht mag, aber kann'se eben, dennoch, das wirkte komisch. Sorry.

Lepra

Ich war auf Musical- und besonders Phantom-Entzug^^

Und Nadir hat vieles wett gemacht.

Mir ist noch etwas aufgefallen, was ich sehr, sehr schön fand: Sie hatten fast Leroux' Rocksaum-Kuss-Szene drin... Und ich finde diese Szene soooo schöööön...

Knusperbacke hat folgendes geschrieben:
Okay, Erik ist mittlerweile verstorben

Also hat er sich wirklich das Hirn weggeblasen? Das fand ich nämlich mehr als verwirrend. (Und ich hab mich die ganze Zeit gefragt, warum der Perser da nur so in der Ecke rumstand. Wenn ein (irgendwie doch) Freund (mit eindeutigem Sockenschuss - darauf haben wir uns ja geeinigt^^) von mir, der grad seine große Liebe verloren hat, mit einer Pistole rumfuchteln würde, würde ich nicht in der Ecke stehen und mir das einfach mal anschauen oO Was war da bitte los, Adel/Nadir, du Pflaume?

Ich hoffe der Satz ist verständlich?

Erik's Engel

Vollkommen verstanden! Und ganz deiner Meinung!


Lepra
Danke

Okay, ich habe immer Kay im Kopf. Trotzdem:

Wir erinnern uns an Eriks Einstellung zum Selbstmord? Der Mann ist katholisch erzogen. Und Erik schreckt ZWEIMAL vorm Selbstmord zurück, weil er nicht in der Hölle landen will, verdammichnochmal!


Knusperbacke

Gosh, ich wünschte, ich wäre jetzt hilfreich, aber bin ich nicht..^^


Soweit kann ich mich ernsthaft nicht bewusst erinnern. Und eh ich jetzt was flasches age, sag ich lieber nix. Neine, keinen Plan.

Erik's Engel
Wenn man nichts gutes zu sagen hat, soll man lieber den Mund halten. (Der einzige Spruch, den ich vom Film Bambie noch im Kopf habe )

erikphan-gilra

und der beste spruch des ganzen films!

Erik's Engel

Jap!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:

KontaktAb zum Phorum PortalNach obenZum InhaltArchiv-ModusRSS-Synchronisation